Zum Inhalt springen
Startseite » Fahrzeuge » Schneeräumung Teil 3: Die Schneefräse

Schneeräumung Teil 3: Die Schneefräse

    Um einen reibungslosen Bahnbetrieb zu gewährleisten, ist die Räumung von Schnee im Winter unumgänglich. Die Mansfelder Bergwerksbahn unterhielt dazu drei Spezialfahrzeuge. Im dritten und letzten Teil dieser Serie wird das Modell der Schneefräse vorgestellt, die auf einem 7,2 m-Rollwagen aufgebaut und dessen Fräskopf von zwei LKM V 10 C-Dieselmotoren angetrieben wurde.

    Die Schneefräse im Jahr 2016

    Modellumsetzung

    Maßstab: 1:87
    Wann umgesetzt: 2021
    Arbeitszeit (mit Planung und Konstruktion): ca. zwei Wochen
    Materialien: Polystyrol (PS), Acrylglas, DIN 933 Schrauben M2 x 3 und Muttern

    Östlich des Harzes wird seit 1880 die älteste deutsche Schmalspurbahn (seit 1991 als Museumsbahn) betrieben. Als Bergwerksbahn diente sie primär zum Transport von Kupfererz und den dabei anfallenden Nebenprodukten. Der Fahrzeugpark umfasste über 60 verschiedene Güter- und Reisezugwagenbauarten sowie 19 Dampf- und Diesellokbauarten. Das Studieren des einzigartigen Fuhrparks führte zur Nachbildung der Fahrzeuge der Mansfelder Bergwerksbahn im Maßstab 1:87.

    Unlackierter Rohbau des Modells
    Unlackierter Rohbau des Modells
    Hinzufügen der Scheibenwischer am Modell

    Für die Nachbildung im Modell konnte auf eigene Messungen und Fotos zurück gegriffen werden, da das Original zum Zeitpunkt der Modellumsetzung glücklicherweise noch existierte. Die Herstellung der Bauteile erfolgte auf der CNC-Fräse. Für die korrekte Beschriftung entwarf ich Decals, die im UV-Druckverfahren angefertigt wurden.

    Lackiertes und beschriftetes Modell
    Lackiertes und beschriftetes Modell